Manfred Köhler
Romane
Sachbücher
Texte
Lesungen
Kontakt
Links
Ausflugsziele

Mit dem Handy auf Fischfang

Im unpassendsten Moment schrillt das Handy. Cindy hat gerade den fischkopfbestückten Köder in den Fluten der Bucht von Ocean City versenkt, doch schon ruckt es an der Leine. Ein Griff zum Handy: "Darling, I'm fishing!" - und schon hat sie wieder auflegt, um die Angel einzuholen. Doch die junge Frau hat Pech. Der Haken steckt nicht im Hals eines Fisches, sondern hat sich in einem Pfeiler der Brücke verkeilt. Die Angelschnur reißt unter dem ersten Ruck, das lose Ende schwingt im hohen Bogen auf die Fahrbahn der Brücke und kommt unter die Räder der vorbeifahrenden Autos. Cindy kurbelt gelassen an der Spule. Dergleichen, sagt sie, passiere ihr immer wieder mal.

So bekommt ihr ältester Sohn, der an diesem Tag zu seiner ersten Angel-Lektion angetreten ist, gleich einen Eindruck der alltäglichen Tücken von Mamas liebstem Hobby. Jeden Sonntag kommt sie mit Angelrute, Klappstuhl und Handy für zwei Stunden hierher auf die Harry-Kelly-Memorial-Bridge, reiht sich ein in das Heer der Angler, die beidseitig fast jeden Quadratmeter des Brückenrandes belegen. Daß mit diesem Bauwerk der Highway 50 seinen Weg durch zwölf US-Bundesstaaten beginnt, ist ihr bewußt, aber nur ein Schulterzucken wert. Woran Cindy denkt, wenn sie auf die Brücke kommt, sind Flundern, Blue Fish und Barsch für die Pizzeria ihres Mannes zu fangen. Beim Gedanken an die schwarzen, karpfenartigen Totos, die den japanischen Angler zuhauf an ihre Krebsfleisch-Köder gehen, verzieht die Amerikanerin nur angewidert das Gesicht.

Der rauhe Oktoberwind heult um die Harry-Kelly-Memorial-Bridge, kräuselt das Wasser der Bucht, beutelt Möwen und Pelikane, trägt sie mit sich zum Häusermeer von Ocean City. Cindy hat einen neuen Haken aufgezogen und mit einem weiteren Fischkopf bestückt. Doch wieder wird sie gestört. Diesmal ist es nicht das Handy - ihr Ehemann stoppt seinen Wagen neben ihr, steigt kurz aus, um nach dem rechten zu sehen. Cindy schickt ihn mit einer knappen Handbewegung weiter, und er klemmt sich wieder hinters Lenkrad. Über die ersten Meter des Highways 50 rollt sein Auto in Richtung Westen davon.