Manfred Köhler
Romane
Sachbücher
Texte
Lesungen
Kontakt
Links
Ausflugsziele

Der Wunschtraumpark

Kurzroman in der Reihe „Scheinwirklichkeiten“

Thema: Eine Reise durch die Übergangszone zwischen Diesseits und Jenseits

Der Tod in Gestalt einer zahnlosen alten Frau lockt den achtjährigen Heiko in eine virtuelle Welt namens „Der Wunschtraumpark“, die nichts anderes ist als die Übergangszone vom Leben ins Jenseits. Heiko kann sich nicht erinnern, was passiert ist, verzweifelt versucht er, dem multidimensionalen Irrgarten wieder zu entkommen und nach Hause zurückzufinden. Aber was hat sein Leben ausgemacht? Worin bestand der Unterschied zu der Mischwelt aus Phantasie und Visionen, die ihm im Wunschtraumpark vorgegaukelt wird? An der Quelle des Lebens, der Nahtstelle zwischen Abschluss und Neuanfang, scheint Heiko am Ziel angekommen zu sein – aber die Antwort auf alle Fragen liegt jenseits der Schwelle...                                                    ZUM BUCH


Backstage – wie der Roman entstand:

Was, wenn ewig Weihnachten wäre...?

Im September 2001, als ich gerade mitten in der Arbeit an dem Thriller Der Mann, der mein Leben zum Entgleisen brachte steckte, drehte ich eine Fahrradrunde um die Ködeltalsperre und hatte eine Idee. Nennen wir es mal so, denn eigentlich war es ein Gefühl.                                           weiter...